Analgesie, Anästhesie und Atemwegssicherung in der Notfallmedizin (NA-Fortbildung)

Beginn:
Samstag, 04.09.2021 um 09:30 Uhr
Ende:
Samstag, 04.09.2021 um 17:30 Uhr
Ort:
Akademie der Ärztekammer Schleswig-Holstein
Anschrift:
Esmarchstraße 2-4, 23795 Bad Segeberg

Beschreibung:

Eines der wichtigsten Therapieziele in der Notfallsituation ist aus Sicht des Patienten eine schnelle und effektive Schmerzbekämpfung. Dennoch bestehen beim Einsatz potenter Analgetika oft große Unsicherheiten, die ihre Ursache in der Angst vor gravierenden Nebenwirkungen haben und in ihrer Konsequenz schlimmstenfalls eine insuffiziente Analgesie zur Folge haben können. Wenn über die Analgesie hinausgehend die Einleitung einer Narkose notwendig wird, so stellt diese Situation für den Notarzt nicht selten eine erhebliche Herausforderung dar. In der Anästhesie, der Intensiv- und Notfallmedizin sind Probleme mit der Atemwegssicherung einer der häufigsten Gründe für schwerwiegende Zwischenfälle. Zu Recht handelt es sich bei der Notfallintubation daher um eine Maßnahme, der gerade der Berufsanfänger viel Respekt entgegen bringt. Während der Anästhesist im Rahmen seiner Ausbildung und täglichen Arbeit fortlaufend mit der Intubation befasst ist und alle Möglichkeiten hat, mit den unterschiedlichen Varianten der Atemwegssicherung Erfahrungen zu sammeln, ist es für die Kollegen außerhalb der Anästhesie oft schwierig, in diesem Bereich ein Trainingsniveau zu erreichen, das eine ausreichende Sicherheit gewährleistet. Dieser Kurs gibt einen Überblick über die im Notfall einsetzbaren Analgetika, Sedativa und Hypnotika, ihre Stärken und Schwächen sowie die Differentialindikationen. Von der Analgesie über die Notfallnarkose bis zur Atemwegssicherung wird das Vorgehen erläutert, Fallbeispiele besprochen und gerade für den Bereich Atemwegssicherung sollen Rückfallstufen als mögliche Problemlösung im Falle einer schwierigen Intubation vorgestellt und praktisch trainiert werden.

Zielgruppe sind alle im ärztlichen Notdienst oder im Rettungsdienst tätigen Kollegen. Ihnen soll eine größere Sicherheit im Umgang mit Analgesie und Narkose vermittelt werden.


  • Termine

  • Hannoverscher Intensivtransportkurs
    23.04.2021 um 14:00 Uhr
    Johanniter-Akademie Niedersachsen / Bremen, Hannover
    Update Leitlinien 2021 Reanimation
    05.05.2021 um 18:00 Uhr
    Asklepios Klinik Barmbek, Hamburg
    PALS – Kurs (Pediatric Advanced Life Support) – American Heart Association
    08.05.2021 um 09:00 Uhr
    Skills Lab Uniklinik Bonn, Bonn