Nachrichten

27. Juni 2019 | auf Facebook anzeigen
Sind Infusionssysteme mit Laufratenbeschränkung für die Infusion bei Kindern zur Kontrolle der Infusionsmenge geeignet? Dieser Frage gingen M. Bollinger und Kollegen aus Wuppertal nach. Sie kommen zu dem Schluß, daß die tatsächlichen Laufragen teils erheblich von den Herstellerangaben abweichen und deutlich von der Aufhängungshöhe abhängen.

Wir empfehlen für die Infusion bei kleinen Kindern im Rettungsdienst den Einsatz eines Perfusors.

link.springer.com/article/10.1007/s00101-019-0609-8
Perioperative Infusionstherapie im KindesalterPerioperative infusion therapy in children


Perioperative Infusionstherapie im KindesalterPerioperative infusion therapy in children

Hintergrund Zur Steuerung der perioperativen Infusionstherapie bei Kindern kommen häufig Infusionssysteme zum Einsatz, bei denen sich die Laufrate mithilfe eines Schlitzklemmenreglers regulieren...
Hintergrund Zur Steuerung der perioperativen Infusionstherapie bei Kindern kommen häufig Infusionssysteme zum Einsatz, bei denen sich die Laufrate mithilfe eines Schlitzklemmenreglers regulieren...
26. Juni 2019 | auf Facebook anzeigen
Marburger Bund und KBV erarbeiten Vorschläge zur Notfallversorgung:
www.aerzteblatt.de/nachrichten/104064/Aerzte-definieren-Qualitaetsstandards-fuer-Reform-der-Notfallversorgung
Ärzte definieren Qualitätsstandards für Reform der Notfallversorgung


Ärzte definieren Qualitätsstandards für Reform der Notfallversorgung

Berlin – Qualitätsstandards für den „gemeinsamen Tresen“ und für die medizinische Ersteinschätzung von Notfallpatienten haben die Kassenärztliche...
Berlin – Qualitätsstandards für den „gemeinsamen Tresen“ und für die medizinische Ersteinschätzung von Notfallpatienten haben die Kassenärztliche...
26. Juni 2019 | auf Facebook anzeigen
„Der Notarzt“ hat den höchsten Impact-Faktor unter den deutschsprachigen notfallmedizinischen Fachzeitschriften!

Von 0,4 auf 0,63 ist der Impact Factor unserer Verbandszeitschrift aktuell deutlich gestiegen.

Der Impact Factor (IF) stellt in seiner Höhe den Einfluss einer wissenschaftlichen Fachzeitschrift dar und dient damit zum metrischen Vergleich von wissenschaftlichen Organen. Ein Impact-Faktor zeigt an, wie oft die Artikel einer Zeitschrift von Wissenschaftlern zitiert werden.
IF dienen an Universitäten auch der Beurteilung wissenschaftlicher Publikationsleistungen. Jährlich veröffentlicht der "Journal Citation Report" die Factoren in verschiedenen Kategorien.

Damit ist "Der Notarzt" aktuell die wissenschaftlich hochwertigste Notfallmedizin-Zeitschrift in deutscher Sprache. Unsere Mitglieder erhalten "Der Notarzt" kostenlos als Abo und online.
Alle Mediadaten - Infos hier: bit.ly/2KDRre9
Mediadaten - Der Notarzt - Georg Thieme Verlag


Mediadaten - Der Notarzt - Georg Thieme Verlag

Mediadaten der Fachzeitschrift Der Notarzt - klicken Sie hier!
Mediadaten der Fachzeitschrift Der Notarzt - klicken Sie hier!
25. Juni 2019 | auf Facebook anzeigen
Einfacher aber möglicherweise hilfreicher Trick...
European Resuscitation Council Advanced Life Support

🚨 paeds tips & tricks 🚨

Curtesy of David Grenaey @sleepypeadsdoc

“... FAO Pediatricians/ anesthesiologists- invaluable tip for vasular access: a red bike light, cost 5 dollars, has saved me countless times for neonatal access. Don't waste money with expensive devices. See pic of my finger veins as example #pedsanes #pedscards #pediatrics...”
24. Juni 2019 | auf Facebook anzeigen
Selbst im Norden ist der Sommer da. Daher aus aktuellem Anlass ein Post von News-Papers.
News-Papers


“Hitzschlag”: Ein Thema sogar für das NEJM

Yoram Epstein und Ran Yankovich aus Tel Aviv haben im New Engl J Med eine Übersichtsarbeit zum Thema Hitzschlag publiziert: Epstein Y, et al. Heatstroke. NEJM 2019;380:2449-59 (DOI: 10.1056/NEJMra1…
Yoram Epstein und Ran Yankovich aus Tel Aviv haben im New Engl J Med eine Übersichtsarbeit zum Thema Hitzschlag publiziert: Epstein Y, et al. Heatstroke. NEJM 2019;380:2449-59 (DOI: 10.1056/NEJMra1810762) Das Spektrum möglicher Auswirkungen von Hitze oder Sport bein Hitze ist sehr groß, daher hier eine kurze Zusammenfassung des sehr guten Reviews: Hitzschlag ist charakterisiert durch: Dysfunktion des Zentralen Nervensytstems Multiorganversagen… [ 363 more words ]
news-papers.eu/hitzschlag-ein-thema-dass-sogar-dem-nejm-eine-uebersicht-wert-war
22. Juni 2019 | auf Facebook anzeigen
Der AGNN und BAND-Vorsitzende Florian Reifferscheid im Interview mit der FAZ.
Notarzt über Scheuer-Vorschlag: „Die Unfallfolgen sind beim Motorradfahren häufig dramatischer“


Notarzt über Scheuer-Vorschlag: „Die Unfallfolgen sind beim Motorradfahren häufig dramatischer“

Notarzt Reifferscheid hält nichts von der Idee des Verkehrsministers, Motorradfahren nach ein paar Übungsstunden zu erlauben. Ein Gespräch über typische Verletzungen, die richtige Schutzkleidung – und ob er seinen Kindern das Motorradfahren verbietet.
Notarzt Reifferscheid hält nichts von der Idee des Verkehrsministers, Motorradfahren nach ein paar Übungsstunden zu erlauben. Ein Gespräch über typische Verletzungen, die richtige Schutzkleidung – und ob er seinen Kindern das Motorradfahren verbietet.
20. Juni 2019 | auf Facebook anzeigen
Der neue „Notarzt“ ist da!
AGNNW - Notfallmedizin in NRW

Zeitschrift "Der Notarzt" - Ausgabe 3 / 2019 unserer Verbands-Zeitschrift ist da!

Diesmal unter anderem mit einem Beitrag der Kollegen der RKiSH von der Westküste: Reanimations-Ausbildung mit CPR-Feedback erwies sich in dieser Studie als überlegen gegenüber Standard-Training: "Feedback-Systeme können die Reanimationsfertigkeiten gegenüber herkömmlchen Trainings verbessern", so Henning Sander, der Erstautor der Studie.

Ausserdem in dieser Ausgabe:
- Grenzen der Hilfeleistungspflicht
- Weiterbildung zu Automatischen Reanimationsgeräten
- Fortbildung "Intoxikationen"
- Fallbericht "Reanimation eines Frühgeborenen im Rettungsdienst"
und vieles mehr!

Mitglieder erhalten "Der Notarzt kostenlos nach hause"
19. Juni 2019 | auf Facebook anzeigen
"Drugs that work and drugs that don´t":
Alles, was Sie immer schon zu Analgetika wissen wollten. Ein sehr lesenswerter Beitrag von EM Cases.
Dank an YEMA - Junge Notfallmedizin Österreich für´s Teilen.
Life in the Fast lane


Ep 126 EM Drugs That Work and Drugs That Don't - Part 1: Analgesics

This is EM Cases Episode 126 Emergency Drugs that Work and Drugs that Don't Part 1 - Analgesics with Dr. Joel Lexchin and Dr. Justin Morgenstern. In this podcast we discuss the key concepts in assessing drug efficacy trials, and provide you with a bottom line recommendation for the use of gabapentin...
Very good new series of posts from Emergency Medicine Cases on EM Drugs That Work and Drugs That Don’t...starting with Analgesics

emergencymedicinecases.com/drugs-that-work-analgesics/
19. Juni 2019 | auf Facebook anzeigen
Kommt eine bundesweite Notruf-App?
Die bundesweite Notruf-App kommt


Die bundesweite Notruf-App kommt

Rettungsleitstellen verzeichnen immer mehr Notrufe. Wie der BR erfuhr, soll es ab 2020 möglich sein, per App Hilfe zu rufen - bundesweit. Der genaue Standort wird automatisch übermittelt, weitere Infos können lautlos per Chat mitgeteilt werden.
Rettungsleitstellen verzeichnen immer mehr Notrufe. Wie der BR erfuhr, soll es ab 2020 möglich sein, per App Hilfe zu rufen - bundesweit. Der genaue Standort wird automatisch übermittelt, weitere Infos können lautlos per Chat mitgeteilt werden.
18. Juni 2019 | auf Facebook anzeigen
Was Sie schon immer über Notfallpsychiatrie wissen wollten ...

Die Deutsche Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde (DGPPN) hat aktuell eine S2k-Leitlinie zur Notfallpsychiatrie veröffentlicht. Nach einer ausführlichen Darstellung der notfallmedizinisch relevanten Störungen und Syndrome folgen Grundlagenkapitel zu allgemeiner Diagnostik sowie zu Maßnahmen und Therapie. Richtig spannend wird es im Kapitel zur Störungsspezifischen Versorgung. Nochmals werden die Syndrome vorgestellt und die erforderlichen Maßnahmen systematisch und prägnant nach Präklinik, Notaufnahme und Psychiatrischer Klinik skizziert. Es folgen Kapitel zu besonderen Patientengruppen und zur Zusammenarbeit mit anderen Berufsgruppen und Organisationen. Die Leitlinie umfasst beinahe 300 Druckseiten ... und sollte dennoch von allen Notärzt/inn/en und von allen Ärzt/inn/en in der Notaufnahme gelesen worden sein
www.awmf.org/uploads/tx_szleitlinien/038-023l_S2k_Notfallpsychiatrie_2019-05_1.pdf
www.awmf.org
17. Juni 2019 | auf Facebook anzeigen
Faktencheck Notfallnarkose. Anhand der Daten aus dem SQR-BW wurden 12.500 Notfallnarkosen untersucht.
www.springermedizin.de/techniken-in-der-notfallmedizin/narkosesysteme/notaerztliche-durchfuehrung-von-narkosen/16556446?searchResult=6.prähospitalen%20notfallnarkose&searchBackButton=true
16. Juni 2019 | auf Facebook anzeigen
Der chirurgische Atemweg ist die Ultima Ratio zur Beherrschung des schwierigen Atemwegs. Zur Beherrschung ist Training essentiell. Allerdings stehen nur wenige Phantome zur Verfügung, anhand derer die Technik unter Berücksichtigung der erschwerenden Anatomie geübt werden kann.
journals.lww.com/ejanaesthesiology/Abstract/2019/07000/Necessity_to_depict_difficult_neck_anatomy_for.7.aspx
Necessity to depict difficult neck anatomy for training of... : European Journal of Anaesthesiology (EJA)


Necessity to depict difficult neck anatomy for training of... : European Journal of Anaesthesiology (EJA)

neck anatomy. DESIGN Model-based comparative trial. SETTING Armed Forces Hospital Ulm, Germany, August 2018. INTERVENTION On four anatomical neck variations (long slim/long obese/short slim/short obese) we performed two surgical approaches to cricothyroidotomy (SurgiCric II vs. ControlCricTM). PARTI...
neck anatomy. DESIGN Model-based comparative trial. SETTING Armed Forces Hospital Ulm, Germany, August 2018. INTERVENTION On four anatomical neck variations (long slim/long obese/short slim/short obese) we performed two surgical approaches to cricothyroidotomy (SurgiCric II vs. ControlCricTM). PARTI...
16. Juni 2019 | auf Facebook anzeigen
Ein Blick zu den Nachbarn: Die österreichische Ärztekammer hat eine neue Notarztausbildung beschlossen. Gefordert sind 33 Monate Kliniktätigkeit, ein 80-Stunden-Kurs (anstatt bisher 60 Stunden) und 20 Einsätze unter Supervision.
Österreichische Ärztekammer


Österreichische Ärztekammer beschließt neue Notarztausbildung. Kostenübernahme durch Länder beziehungsweise Krankenanstaltenträger muss aber gesichert sein. Die neue Notarztausbildung wurde heute, Freitag, im Rahmen des Österreichischen Kammertags beschlossen. Damit wurde „eine gute Basis für die qualitativ hochwertige Weiterentwicklung der Notarztversorgung in Österreich“ gelegt, hieß es am Rande der Beschlussfassung. In diesem Zusammenhang fordert die Österreichische Ärztekammer die Länder beziehungsweise Krankenanstaltenträger aber auf, die seinerzeit bei Gesetzwerdung gegebenen Zusagen der Finanzierung der neuen Notarztausbildung auch tatsächlich einzuhalten. https://tinyurl.com/yy2tzjhj
Österreichische Ärztekammer beschließt neue Notarztausbildung. Kostenübernahme durch Länder beziehungsweise Krankenanstaltenträger muss aber gesichert sein.

Die neue Notarztausbildung wurde heute, Freitag, im Rahmen des Österreichischen Kammertags beschlossen. Damit wurde „eine gute Basis für die qualitativ hochwertige Weiterentwicklung der Notarztversorgung in Österreich“ gelegt, hieß es am Rande der Beschlussfassung. In diesem Zusammenhang fordert die Österreichische Ärztekammer die Länder beziehungsweise Krankenanstaltenträger aber auf, die seinerzeit bei Gesetzwerdung gegebenen Zusagen der Finanzierung der neuen Notarztausbildung auch tatsächlich einzuhalten.
tinyurl.com/yy2tzjhj
11. Juni 2019 | auf Facebook anzeigen
Die vermuteten Ursachen außerklinischer Herz-Kreislaufstillstände hat das Reanimationsregister aufgeführt.
Laienreanimation kann jeder


Die vermuteten Ursachen eines Herz- Kreislaufstillstandes. Diese resultieren auf den Verdachtsdiagnosen des Notarztes aus dem Rettungsdienst, aufgearbeitet durch das Deutsche Reanimationsregister. Der überwiegende Großteil (60%) verstirbt an einer kardialer Ursache, wie zum Beispiel einem Herzinfarkt oder an Herzrhythmusstörungen. In ungefähr 14% der Fälle hat der Mensch ein respiratorisches Problem wie zum Beispiel Asthma, COPD, oder eine Aspiration (verschlucken von Teilen in die Luftröhre). Quelle Foto und Zahlen: Deutsches Reanimationsregister #hagen #defi #defibrillator #laienreanimation #reanimation #wiederbelebung #ichkannlebenretten #laienreanimationkannjeder
Die vermuteten Ursachen eines Herz- Kreislaufstillstandes. Diese resultieren auf den Verdachtsdiagnosen des Notarztes aus dem Rettungsdienst, aufgearbeitet durch das Deutsche Reanimationsregister.
Der überwiegende Großteil (60%) verstirbt an einer kardialer Ursache, wie zum Beispiel einem Herzinfarkt oder an Herzrhythmusstörungen. In ungefähr 14% der Fälle hat der Mensch ein respiratorisches Problem wie zum Beispiel Asthma, COPD, oder eine Aspiration (verschlucken von Teilen in die Luftröhre).
Quelle Foto und Zahlen: Deutsches Reanimationsregister

#hagen #defi #defibrillator #laienreanimation #reanimation #wiederbelebung #ichkannlebenretten #laienreanimationkannjeder
10. Juni 2019 | auf Facebook anzeigen
Die AGSWN e.V. teilt einen Artikel zur präklinischen Intubation.
AGSWN e.V.

Also doch Etomidate? 🤔
Achtung: die ausgewerteten Daten stammen von 2008-2012!
Der Vergleich der Rate beim Multiorganversagen mit dem aktuellsten Bericht des DGU-Traumaregisters zeigt, dass hier trotz des zunehmenden Eto-Verzichts deutliche Verbesserungen erreicht wurden ...
sjtrem.biomedcentral.com/track/pdf/10.1186/s13049-019-0637-z
09. Juni 2019 | auf Facebook anzeigen
Allen in der Notfallmedizin Tätigen ist gemein, dass sie unter Zeitdruck komplexe Aufgaben lösen müssen. Dies betrifft Einsatzsachbearbeiter in der einsatzführenden Leitstelle im Rahmen der Notrufannahme und Dispositionsentscheidung ebenso wie die eingesetzten Rettungskräfte bei der Versorgung des Notfallpatienten an der Einsatzstelle und bei der Wahl der bestgeeigneten Zielklinik. Es ist daher unabdingbar, dass sich alle Beteiligten regelmäßig über die in ihrem Tätigkeitsfeld gemachten Erfahrungen und Herausforderungen austauschen und damit kontinuierlich an einer Verbesserung des Systems zum Wohle der Patientenversorgung arbeiten. Als eine solche Verbesserung gilt die Disposition nach der „Next-Best-Strategie“.

m.drf-luftrettung.de/sites/default/files/paragraphs/downloads/19_02_tracerdiagnosen_bos_2-2019_drf_luftrettung_0.pdf
Photos from AGNN - Notfallmedizin in Norddeutschland's post

08. Juni 2019 | auf Facebook anzeigen
Seit einigen Monaten ist die S1-Leitlinie zum prähospitalen Atemwegsmanagement veröffentlicht. DasFOAM setzt sich damit kritisch auseinander.
dasfoam.org/2019/05/11/kritische-betrachtung-s1-leitlinie-praehospitales-atemwegsmanagement
Kritische Betrachtung der S1 -Leitlinie Prähospitales Atemwegsmanagement • #dasFOAM


Kritische Betrachtung der S1 -Leitlinie Prähospitales Atemwegsmanagement • #dasFOAM

Kritische Betrachtung der S1 Leitlinie prähospitales Atemwegsmanagement durch Joachim Unger, dasFOAM
Kritische Betrachtung der S1 Leitlinie prähospitales Atemwegsmanagement durch Joachim Unger, dasFOAM
07. Juni 2019 | auf Facebook anzeigen
Wie erkennt man aussichtslose Situationen bei einer kadiopulmonalen Reanimation? J. Hinkelbein und Kollegen diskutieren dieses Thema im aerzteblatt.de
www.aerzteblatt.de/archiv/208102/Kardiopulmonale-Reanimation-Aussichtslose-Situationen-erkennen
Kardiopulmonale Reanimation: Aussichtslose Situationen erkennen


Kardiopulmonale Reanimation: Aussichtslose Situationen erkennen

Eine kardiopulmonale Reanimation abzubrechen oder gar nicht erst zu beginnen, stellt jedes Rettungsteam vor eine immense medizinische und ethische Herausforderung. Wann darf oder sollte man auf Wiederbelebungsmaßnahmen verzichten? Die kardiopulmonale...
Eine kardiopulmonale Reanimation abzubrechen oder gar nicht erst zu beginnen, stellt jedes Rettungsteam vor eine immense medizinische und ethische Herausforderung. Wann darf oder sollte man auf Wiederbelebungsmaßnahmen verzichten? Die kardiopulmonale...
07. Juni 2019 | auf Facebook anzeigen
Das DRK Grevenbroich hat ein Video zum Aretha-Franklin-Hit "Respect" gedreht, wie der WDR berichtet: www1.wdr.de/nachrichten/drk-grevenbroich-video-100.html
Video des DRK Grevenbroich: Respekt statt Gewalt gegen Rettungskräfte


Video des DRK Grevenbroich: Respekt statt Gewalt gegen Rettungskräfte

• DRK Grevenbroich dreht Social Video • Witzige und lockere Forderung nach Respekt • Jeder achte Retter in NRW hat Gewalterfahrung
• DRK Grevenbroich dreht Social Video • Witzige und lockere Forderung nach Respekt • Jeder achte Retter in NRW hat Gewalterfahrung
06. Juni 2019 | auf Facebook anzeigen
Das Aktionsbündnis Patientensicherheit hat ein Positionspapier zur Reform der Notfallversorgung präsentiert:
www.aps-ev.de/Presse/positionspapier-zur-reform-der-notfallversorgung/
Aktionsbündnis Patientensicherheit


Aktionsbündnis Patientensicherheit

Ergebnis eines vom APS moderierten Dialogs mit Patientinnen und Patienten, Experten, Patientenberatungstellen und Selbsthilfeorganisationen
Ergebnis eines vom APS moderierten Dialogs mit Patientinnen und Patienten, Experten, Patientenberatungstellen und Selbsthilfeorganisationen
06. Juni 2019 | auf Facebook anzeigen
Der Jahresbericht des Deutsches Reanimationsregister steht zum Download zur Verfügung.
Laienreanimation kann jeder


Seit heute steht er zum Download bereit, der Jahresbericht 2018 zur außerklinischen Reanimation des Deutschen Reanimationsregister. Er ist bereits der dritte Bericht und bezieht seine Daten von insgesamt 91 Rettungsdiensten. Hier der Link👇👇 https://www.reanimationsregister.de/files/users/jakisch/au%C3%9FerklinischerJahresbericht-3.pdf
Seit heute steht er zum Download bereit, der Jahresbericht 2018 zur außerklinischen Reanimation des Deutschen Reanimationsregister. Er ist bereits der dritte Bericht und bezieht seine Daten von insgesamt 91 Rettungsdiensten.

Hier der Link👇👇
www.reanimationsregister.de/files/users/jakisch/au%C3%9FerklinischerJahresbericht-3.pdf
06. Juni 2019 | auf Facebook anzeigen
Verlängerte Vorhaltezeiten sind für so manchen Tagdienst-RTH schon länger im Gespräch. Die ADAC-Luftrettung geht in Mainz jetzt einen neuen Weg und setzt nach der Dämmerung einen zusätzlichen TC ein, der auch an Nachtsichtgeräten trainiert ist.
05. Juni 2019 | auf Facebook anzeigen
In Berlin fand heute ein parlamentarisches Frühstück zum Thema Laienreanimation statt, wie das Deutsches Reanimationsregister berichtet.
Deutsches Reanimationsregister

Heute fand in Berlin ein parlamentarisches Frühstück zum Thema Laienreanimation statt. Prof. Dr. Jan-Thorsten Gräsner stellte den Abgeordneten des Deutschen Bundestages die aktuellen Zahlen aus dem Deutschen Reanimationsregister vor. Im letzten Jahr war erstmals wieder ein Rückgang der Laienreanimationsquote zu erkennen. Ziel der heutigen Veranstaltung im Bundestag war, die Politik hierfür zu sensibilisieren. Frau Prof. Claudia Schmidtke, die Patientenbeauftragte des Deutschen Bundestages und Mitglied im Gesundheitsausschuss, hatte zu diesem Parlamentarischen Frühstück eingeladen und sprach sich für eine stärkere Aktivität der Politik aus. Das Deutsche Reanimationsregister umfasst aktuell mehr als 200.000 Datensätze und liefert somit verlässliche Informationen über alle Abschnitte der Versorgungskette bei präklinischen Reanimationen.
04. Juni 2019 | auf Facebook anzeigen
Helfen, wenn andere ein medizinisches Problem haben, muss unseren Kindern früh und am besten in Schule und vielleicht auch schon Kindergarten nahe gebracht werden. Der GRC hat nun eine Empfehlung zum Reanimationsunterricht in Schulen herausgegeben, die bei Notfall und Rettungsmedizin frei verfügbar ist.
link.springer.com/article/10.1007%2Fs10049-019-0609-x
Modularer Lehrerausbildungskurs des Deutschen Rates für Wiederbelebung (GRC) für den Wiederbelebungsunterricht in SchulenModular teacher training course of the German Resuscitation Council (GRC) for resuscitation training in schools


Modularer Lehrerausbildungskurs des Deutschen Rates für Wiederbelebung (GRC) für den Wiederbelebungsunterricht in SchulenModular teacher training course of the German Resuscitation Council (GRC) for resuscitation training in schools

Notfall + Rettungsmedizin pp 1–5 | Cite asModularer Lehrerausbildungskurs des Deutschen Rates für Wiederbelebung (GRC) für den Wiederbelebungsunterricht in SchulenPositionspapier des GRC nach der Empfehlung der Deutschen Kultusministerkonferenz und dem aktuellen GRC-MustercurriculumAuthorsAuthor...
Notfall + Rettungsmedizin pp 1–5 | Cite asModularer Lehrerausbildungskurs des Deutschen Rates für Wiederbelebung (GRC) für den Wiederbelebungsunterricht in SchulenPositionspapier des GRC nach der Empfehlung der Deutschen Kultusministerkonferenz und dem aktuellen GRC-MustercurriculumAuthorsAuthor...
04. Juni 2019 | auf Facebook anzeigen
Enneker Forum Falkenstein 2019.
Spannende und erfolgreiche Diskussionen am ersten Tag zur Veränderung der Notfallvorsorge.
35 geladene Expertinnen und Experten aus Ministerien, Politik, Medizin, Wissenschaft und Rettungsdienst diskutieren über zwei Tage zur strukturellen Veränderungen in der Notfallversorgung, Chancen und Notwendigkeit der Digitalisierung, sektorale Vernetzung...
#zukunftnotfallmedizin, #eff2019
Photos from AGNN - Notfallmedizin in Norddeutschland's post

ältere Einträge anzeigen
  • Termine

  • Qualifikationsseminar „Zusatzbezeichnung Notfallmedizin” (Notarztkurs)
    20.07.2019 um 09:00 Uhr
    Maritim Strandhotel Travemünde, Lü...
    Ersteintreffendes Fahrzeug beim MANV
    15.08.2019 um 15:00 Uhr
    UKSH Institut für Notfallmedizin (IRuN), Kiel
    NASIM25
    16.08.2019 um 08:00 Uhr
    UKSH Institut für Notfallmedizin (IRuN), Kiel
    FLN-SH: Transportorganisation
    27.08.2019 um 19:00 Uhr
    Friedrich-Ebert-Krankenhaus Neumünster, Neumünster
    Kindernotfälle - Kindertrainingszirkel (KiTZ) - Trauma/Akutschmerz/Brandverletzung
    29.08.2019 um 17:00 Uhr
    Akademie für medizinische Fort- und...