Workshop zum Umgang mit Todesfeststellungen im Rettungdienst (Skills-Training)

Beginn:
Donnerstag, 28.11.2019 um 18:00 Uhr
Ende:
Donnerstag, 28.11.2019 um 21:00 Uhr
Ort:
Institut für Rechtsmedizin Hamburg Eppendorf
Anschrift:
Butenfeld 34, Hamburg

Beschreibung:

Was tun mit dem Leichnam?
Workshop zum Umgang mit Todesfeststellungen im Rettungsdienst

Sterben und Tod gehören ebenso zum Alltag im Notarzt- und Rettungsdienst wie die Versorgung von Patienten mit Trauma oder Herzinfarkt. Was aber, wenn der Patient vor Ort verstorben ist? Was, wenn sich die Einsatzstelle als Tatort entpuppt?


Der Umgang mit verstorbenen Patienten birgt mehr Schnittstellen zu formalen und rechtlichen Zwängen als der normale Rettungsdiensteinsatz. Er wird zudem regional unterschiedlich gehandhabt. Wann muss der Notarzt eine Leichenschau durchführen?

Wer, wenn nicht er? …und, wann kann der Leichnam zum Bestatter, unter welchen Umständen müssen Polizei oder Kripo eingesetzt werden?


Wir wollen Ihnen in diesem Workshop theoretische Hintergründe zu diesem Themenfeld näherbringen und anschließend, unter rechtsmedizinischer Anleitung, die Praxis von Todesfeststellung und Leichenschau vermitteln.



Anmeldung

  • Termine

  • Geburtshilfliche Notfälle im Rettungsdienst
    28.01.2020 um 00:00 Uhr
    UKSH Institut für Notfallmedizin (I...
    Notfallmedizinischer Abend: Kindesmisshandlung
    30.01.2020 um 19:00 Uhr
    Café Brunswik, Kiel
    Medizin in besonderen Lagen
    07.02.2020 um 09:00 Uhr
    Vortragssaal des ehemaligen Casino Travemünde am Grandhotel Atlantik Travemünde, Lübeck-Travemünde
    NASim 25 - Der Notarztsimulationskurs
    12.02.2020 um 08:30 Uhr
    Helios Klinikum Hildesheim, Hildeshe...
    Intensivtransport nach Curriculum der DIVI
    14.02.2020 um 00:00 Uhr
    UKSH Institut für Notfallmedizin (I...