9. Barmbeker Polytraumasymposium (NA-Fortbildung)

Beginn:
Samstag, 22.01.2022 um 09:00 Uhr
Ende:
Samstag, 22.01.2022 um 18:00 Uhr
Ort:
Katholische Akademie
Anschrift:
Herrengraben 4, 20459 Hamburg

Beschreibung:

Sehr geehrte Damen und Herren,

die präklinische Versorgung polytraumatisierter Patienten ist komplex und stellt hohe Anforderungen an das Rettungsteam. Bundesweit haben sich im Rahmen des Traumanetzwerks der DGU Traumazentren etabliert und tragen durch die Gestaltung der Versorgungslandschaft nachweislich zu einer verbesserten Versorgung Schwerstverletzter bei. Durch optimierte Behandlungsabläufe, verbesserte Kommunikation und die frühzeitige Zuweisung der kritisch kranken Patienten in ein geeignetes Zentrum kann das Outcome verbessert werden. Die S3-Leitlinie zur Versorgung schwerverletzter Patienten stellt klare Anforderungen auch an die präklinische Versorgungsphase.

Während einige Therapieschritte der notfallmedizinischen Traumaversorgung durch wissenschaftliche Erkenntnisse gesichert sind, bleiben andere Therapieoptionen in der Diskussion. Wir möchten in unserem eintägigen Minisymposium zur Traumaversorgung aufzeigen, wo Evidenz besteht, wie der aktuelle Stand der Diskussion bei kontrovers diskutierten Themen ist und wo sich mögliche Ausblicke in die Zukunft wagen lassen.

Wir möchten zu dieser Veranstaltung gern alle herzlich einladen, die an der Versorgung Schwerverletzter beteiligt sind, und freuen uns auf einen spannenden Tag und angeregte Diskussionen rund um das Polytrauma.



Anmeldung

in Kalender importieren
  • Termine

  • 9. Barmbeker Polytraumasymposium
    22.01.2022 um 09:00 Uhr
    Katholische Akademie, Hamburg
    Kinder-Trainings-Zirkel (KiTZ)
    26.01.2022 um 17:00 Uhr
    Hamburg Kreisel e.V., Hamburg
    HINT 2022 - Hamburger Kurs Invasive Notfalltechniken
    29.01.2022 um 09:00 Uhr
    Institut für Rechtsmedizin Hamburg ...
    Kurs-Weiterbildung Notfallmedizin
    26.02.2022 um 09:00 Uhr
    Akademie der Ärztekammer Schleswig-Holstein, Bad Segeberg